EN | DE

Im Projekt „Make A Change“ bekommen Studierende die Möglichkeit, in einem Hilfsprojekt für Kamerun mitzuarbeiten, wo Sport-, Kunst- und Musikprogramme mit Schulkindern durchgeführt werden. Dabei erlernen Studierende Projektplanung und Realisation von Bildungsprojekten mit dem Schwerpunkt nachhaltige Hilfe (Weg zur Selbsthilfe). Das Projekt sensibilisiert Studierende für den Kontrast zwischen dem eigenen ressourcenintensiven Lebensstil in einer westlichen Industrienation und dem Alltag in Kamerun, gleichzeitig kann es nachvollziehbare Hilfe für Schülerinnen und Schüler vor Ort leisten. Vor und nach dem Aufenthalt in Kamerun sollen verschiedene Anlässe an der Universität Basel durchgeführt werden, um das Projekt und die Erfahrungen der Projektteilnehmer anderen Studierenden und Mitarbeitenden der Universität

Basel näher zu bringen. Make A Change ist ein Projekt des Vereins „Give A Chance“, der im Jahr 2010 von Studenten der Universität Basel gegründet wurde.