EN | DE

Give A Chance Projektmanagerin Babice van Waardenburg hat der Klasse 2a der Primarschule Füllinsdorf das Land Kamerun und seine Bewohner näher gebracht. Denn um afrikanisch zu kochen, braucht es selbstverständlich den African Vibe.

Nachdem die Kinder malerisch darstellen sollten, wie sie sich das ferne Land in Afrika vorstellen, sahen sie das reale auf Fotos und Bildern. Doch nicht nur visuell konnten die Schulkinder Kamerun erfahren, sondern auch mit Trommeln, die die Schulkinder in Edea für die schweizerischen in Füllinsdorf eigens gebastelt haben. Auch bemalte Karten durften wir den Kinder hier überreichen und somit das Band zwischen der Schweiz und Kamerun stärken.

Beim kamerunischen Kochen für die zahlreich erschienenen Eltern endlich, haben viele Kinder grosses Talent bewiesen. Der Gaumenschmaus haben die Schüler und Schülerinnen mit einem selbsteinstudierten Lied begleitet von der kamerunianischen Trommeln untermalt. Alles in Allem wieder ein voller Erfolg.